FACEBOOK RSS YOUTUBE
Login | Kontakt | Impressum | Telefonliste | Newsletter

Die heilpädagogische Kinder- und Jugendwohngruppe

Allgemeines

Seit Oktober 2013 ist iSo Träger der heilpädagogischen Kinder- und Jugendwohngruppe. In dieser Einrichtung haben Kinder und Jugendliche, deren Ursprungsfamilie in Konfliktsituationen geraten sind, ein neues zu Hause gefunden. Wenn Probleme zu groß werden und nicht mehr lösbar sind, ist eine Trennung der Eltern von den Kindern manchmal unvermeidlich. Die Kinder- und Jugendwohngruppe ist in diesem Sinne eine Stätte, um Familien und ihre Kinder zu entlasten und bei der Bewältigung ihrer Probleme zu helfen.

 
Die Einrichtung bietet den Kindern und Jugendlichen einen festen Ort für Wohlergehen und Orientierung. Sie gibt verschiedene lebenspraktische Hilfestellung für Schule, Gesellschaft und soziale Orientierung. In der Regel bleibt aber unser oberstes Ziel, die Kinder und Jugendlichen in eine schließlich intakte und stabile Herkunftsfamilie zurückzuführen.

Ziele und Zielgruppe

Primäres Ziel ist, dass jedes Kind eine eigene Identität und ein eigenes positives Selbstwertgefühl entwickelt.
Folgende Aspekte sind dabei von Bedeutung:
  • freie Entfaltung und Persönlichkeitsentwicklung
  • Erhöhung der Beteiligungschancen
  • Überwindung der Problemlagen
  • Integration in die Gemeinschaft/Gesellschaft und Rückführung in die Herkunftsfamilie bzw. Verselbständigung

 

In der heilpädagogischen Kinder- und Jugendwohngruppe werden Kinder aufgenommen, die für eine bestimme Zeit oder dauerhaft nicht mehr in ihrem Herkunftssystem leben können. Voraussetzung ist ein Bedarf im Sinne des § 27 SGB VIII Hilfe zur Erziehung. Das Kernaufnahmealter liegt zwischen 6 und 14 Jahren. Die heilpädagogische Kinder- und Jugendwohngruppe bietet acht Plätze an.

Arbeitsansatz

Jedes Kind soll sich in der Kinder- und Jugendwohngruppe wohl und geborgen fühlen. Weil aber jedes Kind anders ist und andere Erfahrungen und Probleme mitbringt, erarbeiten wir gemeinsam mit dem Jugendamt, dem Kind, den Eltern und dem Erzieher einen entsprechenden Hilfeplan. Dabei spielen die Interessen und Bedürfnisse des Kindes eine zentrale Rolle. 
 
 Wir berücksichtigen:
  • Soziale Beteiligung der Kinder und Ausbau sozialer Kompetenzen
  • Betreuungsangebote
  • Bildungsangebote
  • Förderung in lebenspraktischen Bereichen
  • Bereitstellung von sport- und erlebnispädagogischen Angeboten
  • Pflegen einer guten Elternarbeit

Team

Die Kinder und Jugendlichen betreut ein Team von sechs Mitarbeitern. Alle haben eine pädagogische Ausbildung. Der Fachbereich Erziehungshilfen bei iSo übernimmt koordinierende, organisatorische und weitere übergeordnete Aufgaben.

Poolparty

21.11.2017 | Bambados Bamberg

Macht Alarm! Poolparty Bambados

21.11.2017 | Bambados (Pödeldorferstr. 174)

Segnung Wiesenhort

24.11.2017 | Bug

Konzert: Musik schenkt Lächeln

25.11.2017 | BasKIDhall (Kornstr. 20)

Vortrag: Rumänien

30.11.2017 | STZ Starkenfeld (Katzheimerstr. 3)

Wir sind zertifiziert für den Geltungsbereich Coaching von Einzelpersonen und Bedarfsgemeinschaften; Aktivierung, Stabilisierung und Beseitigung von Vermittlungshemmnissen.