„Auftrieb schenken“

28.01.2019/ strnic1


„Auftrieb schenken“ – das hat sich der gemeinnützige BGM e. V. (Bund zur Förderung des Gesundheitsmanagements) zur Aufgabe gemacht. Dessen zweiter Vorsitzender Professor Dr. Andreas H. Grün überraschte gemeinsam mit iSo-Geschäftsführer Matthias Gensner die Kinder und Jugendlichen der heilpädagogischen Wohngruppe CrossOver und der Ganztagschule des Privaten sonderpädagogischen Förderzentrums Scheßlitz mit ausgefallenen Spielsachen im Gesamtwert von 3.600 €.

Netzwerken, um soziale Projekte und Menschen in Not zu unterstützen. Mit der Aktion „Auftrieb schenken“ unterstützt der gemeinnützige BGM e. V. dort, wo für karitative und soziale Projekte noch Mittel fehlen. Benachteiligten Kindern, Behinderten, sozial Schwachen und Familien mit Kindern in Not soll dadurch der Alltag ein bisschen erleichtert werden und die soziale Landschaft weitergebracht werden.
Diese Philosophie bewegt den BGM-Vorstand Prof. Dr. Andreas H. Grün schon seit einiger Zeit, iSo in der Arbeit als Jugendhilfeträger immer wieder zu unterstützen und mit intensivem Engagement weiterzubringen. Nun wurde unter anderem der Kauf eines Naturholzkickers für die Kinder und Jugendlichen der heilpädagogische Wohngruppe CrossOver in Forchheim ermöglicht. Am 13.12.2018 setzten sich Prof. Dr. Grün und iSo-Geschäftsführer Matthias Gensner höchstpersönlich hinters Steuer, um den Kicker aus der Benedikt-Menni-Werkstatt der Barmherzigen Brüder in Gremsdorf abzuholen und zur Wohngruppe zu befördern. Die Überraschung war ein voller Erfolg und brachte die Kinderaugen zum Strahlen. Flugs hingen sämtliche Hände an den Drehgriffen – Tischfußballfieber in der Wohngruppe. Der Kicker ist wahrlich ein Glanzstück, das viele tolle Spielstunden in der Gemeinschaft ermöglichen wird.
Gemeinschaft und Zusammenhalt werden zudem bei einem erlebnispädagogischen Wochenende in der Fränkischen Schweiz gestärkt werden. Der BGM e. V. möchte vor allem durch die Gruppen-Erfahrung in der Natur die Persönlichkeit und soziale Kompetenz der Kinder und Jugendlichen der Wohngruppe fördern und zu mehr Selbstsicherheit verhelfen.
In der Ganztagschule des Privaten sonderpädagogischen Förderzentrums Scheßlitz werden Selbstsicherheit und Gruppen-Erfahrung ab sofort durch zusätzliche Angebote der Zirkuspädagogik ermöglicht. Durch die Anschaffung von Jonglage-Artikeln und Spielfahrzeugen können sich die Schülerinnen und Schüler an verschiedenen Zirkusdisziplinen üben und entfalten.
iSo-Geschäftsführer Gensner würdigte diese tatkräftige Unterstützung und bedankte sich im Namen der Kinder und Jugendlichen, aber auch der Projektmitarbeiter für die Zuwendung, weiß er doch, wie wichtig gerade im sozialen Bereich eine gute Partnerschaft und Spendenmittel sind.

BU1: Überzeugt! Begeisterung über die handwerkliche Feinarbeit der Benedikt-Menni-Werkstatt der Barmherzigen Brüder in Gremsdorf.

BU2: Begeisterung über den Naturholzkicker herrscht auch in der Wohngruppe CrossOver.


Auskünfte zum Thema:
Matthias Gensner – Geschäftsführer iSo | Geisfelder Straße 14 | 96050 Bamberg
Tel.: 0951/917758-10, Fax: 917758-99, E-Mail: matthias.gensner@iso-ev.de
Artikel:
Karolina Kraus – Fundraising & Öffentlichkeitsarbeit | Geisfelder Straße 14 | 96050 Bamberg
Tel.: 0951/917758-34, Fax: 917758-99, E-Mail: karolina.kraus@iso-ev.de


Mail:nicole.streichert@iso-ev.de
Telefon:0951917758-22
Mobil:
 zum Profil...
Stoff für Alle! - Kleider- und Büchertausch

24.07.2019 | Jugendzentrum Bamberg, Margaretendamm 12A

Sparkassen Poolparty

26.07.2019 | Bambados Freibad

Medienwerkstatt - Wie nachhaltig lebt Bamberg

30.07.2019 | Jugendzentrum Bamberg, Am Margaretendamm 12A

Spaßolympiade im Gaustadter Schwimmbad

01.08.2019 | Freibad Gaustadt, Badstraße 17

Fußballturnier im Bambados

08.08.2019 | Bambados Freibad

Wir sind zertifiziert für den Geltungsbereich Coaching von Einzelpersonen und Bedarfsgemeinschaften; Aktivierung, Stabilisierung und Beseitigung von Vermittlungshemmnissen.