„Starkes Rennen für Menschen in Not“ am 30. März

14.03.2019/ strnic1


Am Samstag, 30. März 2019 um 14 Uhr, findet zum 13. Mal der Bamberger Volkslauf „Starkes Rennen für Menschen in Not“ statt. Der Erlös des acht Kilometer langen Laufs durch den Hain kommt immer einem guten Zweck zugute, dieses Jahr dem Verein „iSo – innovative Sozialarbeit“. Verwendet werden die Spenden für „ja:baAKTIV“, ein Gesundheitsprojekt in der Offenen Jugendarbeit Bamberg. Dabei sollen Jugendliche zu mehr Bewegung im Freien motiviert werden, etwa durch die Anschaffung von drei Trolleys mit verschiedenen Sport- und Spielgeräten. Die Jugendlichen können sich diese ausleihen oder gleich gemeinsam mit den iSo-Mitarbeitern ausprobieren. Es gibt die Auswahl zwischen Fußball inklusive Toren, Volleyball, Handball, Torwandschießen, Kleinfeldtennis, Tischtennis, Hockey oder auch einem Ziehseil. Schwerpunkte werden auf die Offene Jugendarbeit in Gaustadt, Gereuth und Bamberg-Ost gelegt. Die Schirmherrschaft für den Volkslauf übernimmt wieder Oberbürgermeister Andreas Starke, der das Rennen ins Leben gerufen hat. Viele Hobbysportler nutzen hier die Gelegenheit, die Freiluftsaison zu eröffnen.

 

Die Läufer und Walker starten um 14 Uhr auf den acht Kilometer langen, befestigten Rundkurs entlang des Main-Donau-Kanals sowie durch den Hain. Start und Ziel ist der Tennisclub Bamberg im Hain, wo den Teilnehmern auch Umkleiden bzw. Duschen und WCs zur Verfügung stehen. Die Startgebühr beträgt 5 Euro, für Kinder bis 12 Jahre ist die Teilnahme gratis.

 

Die teilnehmerstärkste Gruppe wird zu einem Bratwurstessen mit Oberbürgermeister Andreas Starke ins Gasthaus „Zum Sternla – Bamberg ältestes Wirtshaus“ eingeladen. Jeder Teilnehmer erhält darüber hinaus eine Urkunde und einen kleinen Preis zur Erinnerung.

 

Veranstaltet wird der Bamberger Volkslauf zum Ausklang der Winterzeit von Detlev Hohmuth, Jonas Merzbacher, Annerose Ackermann und vielen Helfern. Weil der Volkslaufcharakter und der gute Zweck im Mittelpunkt stehen, wird auf eine Zeitnahme verzichtet. „Stattdessen hoffen wir auf eine große Zahl an Läufern, Freizeitjoggern und Walkern, die Spaß an der Bewegung und Freude an der guten Sache haben“, betont Merzbacher. Starke bedankt sich vorab bei allen Firmen, die den Volkslauf 2019 unterstützen. Der Oberbürgermeister wird persönlich den Startschuss geben.

 

Parkmöglichkeiten bestehen am P&R-Parkplatz Heinrichsdamm, beim Jahn-Wehr und auf dem Parkplatz an der Hainstraße. Bis zum Tennisclub Bamberg sind es dann nur noch ein paar Minuten Fußweg. Der Weg zum Tennisclub und die Laufstrecke sind ausgeschildert.

 

Anmeldungen für den Bamberger Volkslauf sind direkt vor dem Start am Tennisclub im Hain ab 13.00 Uhr möglich. Auskünfte zum Thema erhalten Sie bei Dr. Detlev Hohmuth, Telefon: 0951 55883 oder E-Mail: dhohmuth@gmx.de.

 

Auskünfte zum Thema:

STADT BAMBERG, Pressestelle – Ulrike Siebenhaar
Rathaus Maxplatz, Maximiliansplatz 3, 96047 Bamberg
Tel.: 0951/87-1821, Fax: 87-1960, E-Mail: ulrike.siebenhaar@stadt.bamberg.de


Mail:nicole.streichert@iso-ev.de
Telefon:0951917758-22
Mobil:
 zum Profil...
Samenpunk – Das Saatgutfestival im JuZ

23.03.2019 | Jugendzentrum am Margaretendamm 12a

Repaircafe für Papas

06.04.2019 | BasKIDhall, Kornstraße 20, 96050 Bamberg

5. Bamberger Benefizdinner

07.04.2019 | Spiegelsaal der Harmonie Schillerplatz 7, 96047 Bamberg

IMMER ÄRGER MIT DEN HAUSIS? Vortragsabend mit Dr. Andreas Wildgruber

11.04.2019 | Bürgersaal, Schulplatz. 3, 96135 Stegaurach

Wir sind zertifiziert für den Geltungsbereich Coaching von Einzelpersonen und Bedarfsgemeinschaften; Aktivierung, Stabilisierung und Beseitigung von Vermittlungshemmnissen.