FACEBOOK RSS YOUTUBE
Login | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Telefonliste | Newsletter

Termin

Bereich: Allgemeines
Schule als Lebensort aus Sicht der Kinder – wie aktuell ist die Ganztagsschule?

Donnerstag, 5. Juli 2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Veranstaltungsort: Jugendzentrum am Margaretendamm 12 a, 96052 Bamberg

Perspektivenwechsel mit Prof. Dr. rer. soc. Ulrich Deinet.
In seinem "Methodenkoffer" bringt der Düsseldorfer Professor die wichtigsten Erkenntnisse aus seiner aktuellen Studie mit.
Dabei geht es besonders darum, Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen in ihrem Sozialraum zu verstehen und daraus Anforderungen und Ziele für Soziale Arbeit und Bildungseinrichtungen zu formulieren. Einen Schwerpunkt des Vortrages wird die wachsende Rolle der Ganztagsschulen im Alltag von Kindern und Jugendlichen bilden.

Weiterhin erwartet uns ein spannendes Podiumsgespräch. Gemeinsam mit Prof. Dr. Ulrich Deinet, Dr. Cordula Haderlein (Schulrätin, Schulamt Forchheim), Dr. Christian Nerowski (Professur für Schulforschung und Allgemeine Didaktik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) und Dipl.-Soz.päd. Andreas Manglkammer (Vertreter der Jugendhilfe) werden wir uns der Frage widmen: Welche Konsequenzen haben die Erkenntnisse der Studie für das Zusammenspiel von Jugendarbeit /-hilfe, Schule und Kommune?

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend.

Eine zeitige Anmeldung ist erforderlich unter anmeldung@iso-ev.de (begrenzte Plätze)

« zurück zur Übersicht
Konzert Upyours

27.09.2018 | JuZ - Jugendzentrum am Margaretendamm 12a

Black & White - U 16 Party

06.10.2018 | Mojow

Auftakt und Tag der offenen Tür im Mehrgenerationenhaus Strullendorf

07.10.2018 | Kachelmann Platz 12 in Strullendorf

Cajón-Workshop im Jugendtreff Ost

10.10.2018 | Jugendtreff Ost

40 Jahre Erziehungshilfe bei iSo - Fachvortrag durch Prof. Dr. Roswitha Sommer-Himmel

25.10.2018 | Jugendzentrum am Margaretendamm 12a

Wir sind zertifiziert für den Geltungsbereich Coaching von Einzelpersonen und Bedarfsgemeinschaften; Aktivierung, Stabilisierung und Beseitigung von Vermittlungshemmnissen.